Ich fange nie mehr was an einem Sonntag an -           Diana Sorbello

Strophe) 

Es war ein Sonntag Morgen 

und ein Regenbogen 

sagte mir das wird ein schöner Tag für dich 

Als es Mittag wurde 

und kein Tommy kam 

verlor die Sonne ihren Glanz für mich 

Bis zum Abend sass ich 

denn der Sonntag sollte 

unser schönster Tag im Leben sein 

Doch dann kamen sie 

und sie sagten mir 

dein Tommy der kommt nie mehr heim 

 

 

Refrain) 

Ich fange nie mehr was an einem Sonntag an 

weil ein Sonntag mir meinen Glauben nahm 

Liegt ein Sinn darin 

ich werd es nie versteh´n 

denn das Leben wird immer weiter geh´n 

Ich fange nie mehr was an einem Sonntag an 

weil ein Sonntag mir meinen Glauben nahm 

Liegt ein Sinn darin 

ich werd es nie versteh´n 

denn das Leben wird immer weiter geh´n 

 

Strophe) 

Es war ein Sonntag 

schöner kann ein Tag nicht sein 

als bei mir und Tommy die Liebe begann 

Mit dem schönsten Traum 

schlief ich am Abend ein 

ein neues Leben fing mit diesem Sonntag an 

Warum ist es wieder 

so ein schöner Sonntag 

der mir ohe Grund meinen Tommy nimmt 

und mir nichts mehr bleibt 

als der leere Trost 

jedem Menschen ist sein Schicksal vorbestimmt 

 

Refrain) 

Ich fange nie mehr was an einem Sonntag an 

weil ein Sonntag mir meinen Glauben nahm 

Liegt ein Sinn darin 

ich werd es nie versteh´n 

denn das Leben wird immer weiter geh´n 

Ich fange nie mehr was an einem Sonntag an 

weil ein Sonntag mir meinen Glauben nahm 

Liegt ein Sinn darin 

ich werd es nie versteh´n 

denn das Leben wird immer weiter geh´n 

 

Refrain) 

Ich fange nie mehr was an einem Sonntag an 

weil ein Sonntag mir meinen Glauben nahm 

Liegt ein Sinn darin 

ich werd es nie versteh´n 

denn das Leben wird immer weiter geh´n 

Ich fange nie mehr was an einem Sonntag an 

weil ein Sonntag mir meinen Glauben nahm 

Liegt ein Sinn darin 

ich werd es nie versteh´n 

denn das Leben wird immer weiter geh´n