Es lebe der Sport - Rainhard Fendrich

 

Strophe) 

Mutterseelen allanich sitzt er da bis in da Frua 

und schaut beim Boxen zua 

Weu wenn sie zwa in de Bappn haun 

stärkt des sei unterdrücktes Selbstvertrauen 

Die G´sichter san verschwoll´n und bluadig rot 

genussvoll beisst er in sein Schnitzelbrot 

und geht dann endlich ana in die Knie 

greift er zufrieden zu sein´Bier 

 

Refrain) 

Es lebe der Sport 

er ist gesund und macht und hart 

Er gibt uns Kraft er gibt uns Schwung 

Er ist beliebt bei alt und jung

 

 

Bridge) 

Wird ein Schiedsrichter verdroschen

steign´s eam ordentlich in die Goschen 

gibt´s a Massenschlägerei 

Er ist immer live dabei 

Weil mit sein Color TV 

Sicht er alles ganz genau 

 

Strophe) 

Weltcup abfahrtsläufe machen eam a bisserl müd 

weil er ist abgebrüht 

Wenn eam dabei irgendwos erregt 

Dann nur wenn´s einen ordentlich zerlegt 

Ein Sturz bei 120 km/h 

Entlockt ihm ein erfreutes "Hoppala" 

Und liegt ein Körper regungslos im Schnee 

Schmeckt erst so richtig der Kaffee 

 

Refrain) 

Es lebe der Sport 

er ist gesund und macht und hart 

Er gibt uns Kraft er gibt uns Schwung 

Er ist beliebt bei alt und jung

 

Bridge) 

Wenn einer in der Zwischenzeit 

sich zwanglos von an Sky befreit 

Und es ihn in die Landschaft steckt 

Dass jeder seine Ohr´n anlegt 

Wenn er es überleben tut 

Dann wird er nachher interviewt

 

Strophe) 

Es wirkt a jade Sportart mit der Zeit a bisserl öd

Wenn es an Härte fehlt 

Autorennen sind da sehr gefragt 

Weil hie und da sich einer überschlagt 

Gespannt mit einem Doppler sitzt man da 

Und hofft auf einen g´scheiten Bussara 

Weil durch einen spektakulären Crash 

Wird der Grand Prix erst richtig resch 

 

Refrain) 

Es lebe der Sport 

er ist gesund und macht und hart 

Er gibt uns Kraft er gibt uns Schwung 

Er ist beliebt bei alt und jung